Urlaub am Lieblingssee

Mein Lieblingssee ist der Gardasee. Ich war schon oft dort und immer wieder habe ich das Gefühl, dass man Neues entdecken kann und noch längst nicht alles gesehen hat.

Für zwei Wochen waren wir dieses Jahr in Bogliaco. Sonnenbaden, schwimmen und lesen gehörten zu unseren Lieblingsbeschäftigungen. Ich habe sieben mittel dicke Bücher gelesen und das war noch zu wenig. Die restlichen zwei Tage am Strand habe ich dann mit Schwedenrätsel verbracht.
Es war herrlich in den Tag hinein zu leben, nicht auf die Uhr schauen zu müssen und sich einfach treiben zu lassen. Abends konnte man lange draußen sitzen, wir haben gegrillt, viel gelacht und das Leben genossen. Kurzum: es war perfekt.

Der Einstieg in den Alltag fiel mir richtig schwer und ich habe das Gefühl, dass ich noch nicht angekommen bin.
Die Urlaubsbilder habe ich schon gesichtet und ich habe beim Durchsehen wieder richtig Sehnsucht gehabt. Und die teile ich nun mal in Form von ein paar Fotos mit dir.

Tom und ich in Salò

TomMiriSalo01Salò hat eine der schönsten Uferpromenaden am ganzen Gardasee und auch mit die längste. Wir sind am Wasser in die eine Richtung gelaufen und zurück durch die kleinen Gassen, vorbei an den netten Geschäften. Und ich habe hier sehr leckeres Mangoeis gegessen.

Limonensorbet – da könnte ich ja drin schwimmen!SorbetAlLimone

Eins der drei Stadttore in Riva del GardaRiva01Von Riva war ich positiv überrascht. Häufig bin ich dort schon durchgefahren, habe mir aber bisher nie die Stadt wirklich angesehen. Und siehe da: was man vom Auto aus sehen kann zeigt nicht im Ansatz wie nett die Innenstadt ist!

Auf dem Markt in Toscolano Markt01Donnerstags ist in Toscolano Markt. Da kann man neben Obst und Gemüse, Fleisch, Fisch und Brot sowie Backwaren auch Kleidung, Handtücher, Handtaschen und Schuhe kaufen. Auf die Markttage fieberen wir immer hin und freuen uns weit im Voraus schon auf die Gaumenschmäuse, die man hier kaufen und essen kann. Ich sag nur: Rosmarinkartoffeln mit Hähnchen, umwickelt mit Speck und Salbei – mir läuft jetzt schon wieder das Wasser im Munde zusammen!

Im Papiermühlental – Valle delle CartiereCartiereTal02Im Papiermühlental war ich zum ersten Mal. Hier wurde früher Papier hergestellt und im Tal findet man Ruinen von alten Papierfabriken und eine wundervolle Landschaft.

Der Strand in Bogliaco

AmStrand01Bei diesem Bild verspüre ich die größte Sehnsucht und möchte am liebsten wieder die Koffer packen. Seufz.

Mein Urlaubsalbum wartet auf jeden Fall schon auf die Bilder und ich werde mich wohl bald daran geben es zu füllen. Beim Betrachten der Bilder und beim Verscrappen macht man ja schließlich noch mal Urlaub :)
Bis es das Urlaubsalbum zu sehen gibt, zeige ich dir aber noch mein eWiuL-Album in den nächsten Tagen, das Anfang der Woche endlich fertig geworden ist.
Also: bleib dran! :)

3 Kommentare

  1. Der Gardasee….da war ich noch nie und gefühlt alle schwärmen davon vor….irgendwie kein wunder….bei solchen tollen Urlaubsbildern.

    3. September 2015
    Antworten
  2. daniela sagte:

    tolle fotos, ich komme auch gerade aus dem urlaub, wir waren in südtirol und ich freue mich auch schon auf die bilder! bin gespannt auf dein album.

    viele grüße
    daniela

    3. September 2015
    Antworten
  3. Ute L. sagte:

    Wir sind jetzt seit 2 Wochen wieder zurück vom Gardasee, ich könnte sofort wieder hin. Meine beste Freundin hat in Torri del Benaco geheiratet, das war alles sooo schön. Die Seite, auf der Ihr wart, kenne wir nicht so gut, eigentlich nur Salò. Unser nächster Urlaub geht auf jeden Fall wieder zum Gardasee. Wir hatten ein ganz tolles Hotel auf einem Berg mit Blick über den See. Nachts konnte ich mich garnicht satt sehen an den ganzen Lichtern.

    12. Oktober 2015
    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.