November-Kit der Papierwerkstatt

Diesen Monat gibt es zwei weihnachtliche Kits bei der Papierwerkstatt:
ein Karten-Kit und ein Kit für ein December Daily.
Ich mag Minis. Also wofür habe ich mich entschieden? Na klar, für’s Mini-Kit bzw. das Mimi-Kit :-)

Bei Katja könnt ihr hier einen detaillierten Blick auf das tolle Material werfen.

Ich möchte euch heute einen Einblick in mein vorbereitetes Mini geben, das sich im Dezember füllen soll. Los geht’s mit dem Cover.

Es hat mich ein wenig Überwindung gekostet, etwas direkt auf das schöne, goldene Album zu kleben. Ich habe mich für eine Kombination aus einem Label aus Notenpapier, etwas weiß-grünem Garn, einer Schneeflocke, einer Rosette und einem Filzstern entschieden.
Den Schriftzug „Noël“ habe ich mit meiner alten Schreibmaschine geschrieben.
Hier ein Blick auf den Buchrücken. Der kleine Vogel ist als Stempel im Kit enthalten. Süß, oder?

So, und nun schauen wir ins Album.
Ich habe schon einiges vorbereitet, so dass ich – ganz entspannt – im Dezember die Fotos und noch ein paar nette Kleinigkeiten hinzufügen muss.

Mein Deckblatt ist ein Gedicht auf Transparentpapier. Ursprünglich war dies die Vorderseite eines Briefumschlags, in dem Susanne und Yvonne ihre Weihnachtspost verschickt hatten.
Ich hatte ihn aufbewahrt und nun hat er seinen Platz gefunden.

Im Album sind einige Hüllen für vier 2″x2″ Fotos enthalten. 
Ich habe immer zwei Fächer mit Papier bestückt. Die Fotos kommen dann im Dezember dazu. Der Vorteil bei den Hüllen: ich kann immer noch umsortieren, wenn ich mehr oder weniger Fotos habe.

Eine Trennseite aus dem wunderschönen Transparentpapier mit den goldenen Punkten. Ein Stück Cardstock am Rand für die Bindung und eine kleine Schneeflocke – fertig!

Ich habe – zusätzlich zu den kleinen Tags im Kit – noch ein paar große Tags (Stanze von Tim Holtz) ausgestanzt und verziert. Hier ein Pinienzapfen (Stanze von Elizabeth Craft) und ein Stück grün-weiße Schnur.

Hier ein kleines Tag, wo ich wieder meinen Schneeflockenstanzer genutzt habe.

Es liegen im Kit auch einige schöne Tüten. Diese hier habe ich mit einem der Brads aufgehübscht.
Die Löcher der Bindung habe ich mit den Kreisen der Tag-Stanze verstärkt. So bricht hoffentlich nichts aus.

Den grünen Cardstock habe ich mit einem Prägefolder bearbeitet. Auch hier sind die Löcher wie oben beschrieben verstärkt.

Hier noch mal der Pinienzapfen auf einem kleinen Tag.

Die Schwesterschneeflocke der Coverschneeflocke ziert mit einem Brad und einem Kreis PP eine weitere Tüte.

Zum Schluss noch ein großes Tag mit einem Hirschkopf – geschnitten mit meiner Cameo.

Ich freue mich jetzt schon auf den Dezember und hoffe auf viele Fotos und ein gefülltes Album!
Bei Pinterest habe ich mir eine december daily Pinnwand angelegt, auf der ich Inspirationen und Ideen zur Gestaltung und auch Fotos Ideen gespeichert habe. 2011 hatten meine Designteamkolleginnen und ich einen Adventskalender mit Ideen zur Gestaltung eines Dezembertagebuches gemacht. Vielleicht findet ihr ja auch hier noch die ein oder andere Anregung.

Im Dezember zeige ich euch dann meine Fortschritte.

Ach: ihr findet keine Zahlen in meinem Dezembertagebuch. Das ist Absicht. Ich möchte den Dezember festhalten und wenn mal ein Tag kein Foto dabei ist, dann ist das kein Beinbruch. Aber eine vorbereitete Seite mit einer Zahl, die ich nachher nicht füllen kann, schon. (Zumindest für mich.) Daher verzichte ich (erst mal) auf die Zahlen. Die können ja nachher immer noch rein ;-)

4 Kommentare

  1. Bella sagte:

    Respekt, dass Du die Bücher immer so ‚durchziehen‘ kannst …. mir fehlt da hinten & vorne immer die Zeit :(

    Ich wünsche Dir auf jeden Fall ganz viel Freude beim Füllen des goldenen Büchleins :)

    GLG
    Bella

    13. November 2014
    Antworten
  2. Anne sagte:

    Da hast du ja schon viele tolle Sachen vorbereitet. Gefällt mir sehr gut. Mein Daily steht auch schon bereit, etwas vorbereitet vor lauter Hibbelei, aber auch noch ohne Zahlen. Ich hoffe, dieser Dezember ist nicht so krankheitslastig wie letztes Jahr.
    Viele Grüße, Anne

    15. November 2014
    Antworten
  3. […] es ist fertig: mein Dezembertagebuch! Bereits im November hatte ich dir mein vorbereitetes Minialbum gezeigt, dass ich aus dem November-Kit der Papierwerkstatt erstellt […]

    18. Januar 2015
    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.