Ein Blick ins (noch nicht ganz fertige) eWiuL-Album

Während ich das lange Wochenende mit einer Sommergrippe begonnen habe, will ich es für euch mit einem Blick in die Entstehung meines eWiuL-Albums beschließen.

Das Cover hatte ich euch ja bereits gezeigt.
Ich habe mich beim Journaling für meine alte Schreibmaschine und gegen meine Handschrift entschieden. Die letzten zwei Jahre habe ich ja meine Alben handschriftlich gefüllt, aber dieses Jahr darf meine alte Urania ran.

Und so sehen die ersten Seiten aus:

Und hier ein Blick auf mein Material in Rot – Kraft – Weiß – Gold und Türkis.

Wie bereits erzählt, habe ich die Stempelabdrücke des Lawn Fawn Sets mit meinen Aquarellstiften und einem Wassertankpinsel coloriert. Ich stempel dabei auf Karteikarten und nach dem Colorieren stanze ich diese mit den passenden Dies aus.
Das hat etwas von Fließfertigung, die ich je nach Gemütslage als nervig oder meditativ empfinde :-)

Da die Wolken im verwendeten PP vorkommen, darf auch meine Wolkenstanze von Kesi’Art nicht fehlen. Goldfarbene Akzente geben Color Shine von Heidi Swapp, goldene Pailletten, ein Washitape mit goldenen Punkten und der kraftfarbenen Cardstock mit den goldenen Punkten von Crate.

So füllen sich nun die einzelnen Tage im Album.
Ich freue mich schon, wenn ich es fertig in den Händen halten und euch zeigen kann.

Ich husch nun wieder mit einem Tee und ner weiteren Packung Taschentücher auf’s Sofa.
Euch einen schönen Start in die Woche!

5 Kommentare

  1. Katja sagte:

    Auf Deine Schreibmaschine bin ich ganz neidisch. Und so gut vorbereitet kann es mit dem eWiuL ja nur klappen! Aber zunächst mal fix gute Besserung – liebe Grüße, Katja

    22. Juni 2014
    Antworten
  2. Birgit K. sagte:

    WOW, Das sieht richtig toll aus! Ich bin ganz angetan.
    Verrätst du mir welche Hüllen du da benutzt hast?

    Liebe Grüße,
    die Birgit

    23. Juni 2014
    Antworten
    • Mimi sagte:

      Danke!
      Die Hüllen sind von October Afternoon, Daily Flash. Passend zum Album.
      LG

      23. Juni 2014
      Antworten
  3. Heidi W. sagte:

    Ein echt tolles Album ist das geworden
    und die rot-weiß-türkise Farbkombi gefällt mir richtig gut.
    Lg Heidi

    9. Juli 2014
    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.