Die Fotos für’s eWiuL-Album

Gestern war ein gelber Postzettel im Briefkasten: meine bestellten Fotos sind da!
Endlich kann ich mit meinem eWiuL-Album beginnen.

Bis dahin habe ich mir aber eine Menge Arbeit mit den Fotos gemacht.
Zuerst habe ich die Hüllen des Albums vermessen. Meine Entscheidung fiel auf die 2″x2″-Hüllen und dafür habe ich mir in PhotoshopElements (PSE) eine Vorlage erstellt.

Ich habe als Grundlage das DIN A4 Format gewählt, da die „Hülle“ so gut mittig darauf passte.
Für jede Zeile habe ich eine andere Farbe gewählt, damit ich die einzelnen Einstecktaschen gut unterscheiden kann. Jede dieser Einstecktaschen liegt auf einer separaten Ebene.

Die Fotos der Woche habe ich in einzelnen Unterordnern in einem 2014eWiuL-Verzeichnis.
Die einzelnen Bilder der jeweiligen Tage habe ich dann gesichtet und nur die behalten, die ins Album sollen. Dabei habe ich eine Tonwertkorrektur vorgenommen, meine einzige Bearbeitung.

Danach habe ich alle Fotos eines Tages zusätzlich zur Vorlage in PSE geöffnet und mir überlegt, welche Foto ich wo platzieren möchte. Und dann ist es genau dort gelandet.

<img border="0" src="http://mijamo.de.w012c03d.kasserver simvastatin dosage.com/wp-content/uploads/2014/05/ewiul02.jpg“ height=“640″ width=“458″ />

Ich habe absichtlich mehrere Quadrate frei gelassen, da hier PP oder CS mit Journaling seinen Platz finden soll. Manches Mal habe ich ein Bild auch auf mehrere Taschen aufgeteilt, wie hier oben rechts das Foto von Thomas und Grisu.

Zum Schluss habe ich die leeren Felder auf meinen Vorlagen minimiert, indem ich sie mit Fotos der anderen „Hüllen“ aufgefüllt habe. Schließlich sind die leeren Felder beim Ausdrucken nur verschwendeter Platz. Das Ergebnis habe ich dann beim Fotodienst entwickeln lassen.

Hach, ich freue mich jetzt schon auf das Füllen des Albums.

P.S.: Wenn ihr Interesse daran habt, wie man sich eine Vorlage in PSE erstellt und/oder wie man diese füllt, dann könnte ich euch ein Tutorial dazu machen. Meldet euch einfach in den Kommentaren.

3 Kommentare

  1. Kerstin sagte:

    Wow, du hast dir ja eine Arbeit gemacht.
    Ich bin schon auf das fertige Album gespannt.

    Liebe Grüße

    Kerstin

    15. Mai 2014
    Antworten
  2. scampolo sagte:

    Hallo, ich bin schon lange Leserin Deines Blogs. Dein aktuelles Projekt eWiuL hat mich wieder daran erinnert, dass ich mir auch wieder eine Woche aussuchen sollte.
    Über eine Anleitung, wie man eine Vorlage im PS erstellt, wäre ich sehr dankbar;-))

    Ganz liebe Grüße aus dem sonnigen Wien
    Sabine

    19. Mai 2014
    Antworten
  3. Maria V. sagte:

    Ich erstelle mir auch oft solche Vorlagen. Die sind super praktisch, um möglichst viele Fotos auf einem Bild unterzubringen :-)

    Liebe Grüße
    Maria | marygoesround.de

    26. Mai 2014
    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.