Eine Woche in unserem Leben 2014 – die ersten Tage

EWIUL 2014: Die ersten vier Tage sind schon vorbei. Bevor ich euch ein paar Fotos der letzten Tagen zeige, möchte ich euch zuerst aber mein Cover für das kommende Album zeigen, denn das ist schon seit letztem Sonntag fertig.

Rot, Kraft, Gold, Weiß und Türkis ist es. Mein neues Stempelset liebe ich jetzt schon, ganz besonders die kleinen Herzen. Die Herzen sowie die Instagram-Kamera habe ich mit meinen Aquarellstiften koloriert und dann mit den passenden Stanzen ausgestanzt.
Ich freu mich jetzt schon darauf es zu füllen. Da ich meine Fotos nicht zu Hause ausdrucke, wird das zwar noch ein wenig dauern, aber bis dahin erfreue ich mich einfach schon mal an der Hülle.

Und nun geht’s los mit den ersten Eindrücken der letzten Tage.

*Montag*
Was zieh ich an?

 
Frühstück auf der Arbeit

 
Abendessen

*Dienstag*
Guten Morgen!

Schmuck für den Tag

Tropenhimmeltee zum Mitnehmen

Mein Kollege war so nett, mich beim Arbeiten zu fotografieren.

Der Einkauf für heute: auch eine Tüte Mandelmilch ist dabei. Die wollte ich unbedingt mal ausprobieren. Das erste Ergebnis: gewöhnungsbedürftig.

*Mittwoch*
Nach dem Duschen

„And I’m living in a box..“ *sing* – unsere Lilli.

Mein Auto braucht neue Sommerreifen. Die alten Reifen sind leider nichts mehr.

Passend zur Walpurgisnacht lese ich nach Feierabend:

*Donnerstag*
Heute ist Feiertag und da wird ausgeschlafen. Und wenn man dann wach ist, kann man noch im Bett bleiben und lesen und surfen. Voll cool, mein Geburtstagsgeschenk :-)

Thomas wartet schon mit dem Frühstück auf mich.

Heute Nachmittag waren wir mit Freunden auf der Sophienhöhe spazieren und heute Abend beim Italiener. Es war ein toller Tag!

Morgen geht’s für uns an die Baustelle und ich hoffe, wir kommen gut vorwärts. Drückt uns die Daumen, denn ich möchte an diesem Wochenende unsere Schleifarbeiten abschließen. Denn wenn wir das geschafft haben, dann kann es endlich mit dem Putzer weitergehen.

Ein Kommentar

  1. Danke für den Einblick in deine Woche…
    Ich bin gespannt, wie es im Album aussehen wird. Das Cover find ich schon mal sehr klasse

    2. Mai 2014
    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.