Eine Woche in unserem Leben 2014 – Vorbeitungen

Es ist wieder soweit: ich starte nächsten Montag damit eine komplette Woche zu dokumentieren.

Vor drei Jahren habe ich – angeregt durch Marit – mit diesem Projekt begonnen und nun ist es das vierte Mal in Folge. Gerade weil ich kein project life mache, sind meine letzten drei Alben (2011, 2012 und 2013) für mich ein wahrer Schatz. Sie dokumentieren das Alltägliche, das Hier und Jetzt.

Ich weiß noch, dass ich im ersten Jahr Angst davor hatte nicht durchhalten zu können. Jeden Tag die Kamera dabei haben, immer Fotos machen. Ich habe jedoch schnell gelernt, dass dies gar nicht so schwierig ist und so kamen schnell viele Fotos pro Tag zusammen.
Am Ende des Tages habe ich mir noch ein paar Notizen zum Tag gemacht.

– Wann bin ich aufgestanden/ins Bett gegangen?
– Was gab es zu essen? (Frühstück, Mittag, Abend)
– Wie lief es auf der Arbeit?
– Haushalt
– Termine
– Nachbarn und Freunde
– Outfit für den Tag
– Wetter
– Sport
– bestimmte Rituale
– Was stand auf der heutigen ToDo-Liste?
– Was gab es Besonderes heute?

Ich habe mir eine Vorlage erstellt, mit der ich dieses Jahr meine Notizen zum Tag festhalten möchte.
Da die Vorlage in A4 ist, habe ich sie je zwei Mal auf eine Seite gedruckt und schon für die nächste Woche bereit gelegt.
EDIT: wenn euch meine Vorlage gefällt, dann könnt ihr sie hier herunterladen und privat nutzen.

Mein Material für das Album steht auch schon. Ich mag es ja, ein Album von vorne bis hinten zu planen. Dieses Jahr habe ich mich für eine Kombination aus Rot, Türkis, Kraft und Gold entschieden. Dazu werde ich ein fertiges Album von October Afternoon aus der Serie „Daily Flash“ verwenden, mit den passenden Hüllen. Susanne und Yvonne haben mein favorisiertes Material beschafft, das bestimmt bald auch online erhältlich ist.
Und so sieht es aus:

Ich habe eine Schwäche für die Stempelsets von Lawn Fawn. Bereits letztes Jahr habe ich eins für mein eWiuL-Album verwendet und dieses Jahr gibt’s ein Weiteres: #awesome.

Und das ist mein Papier: eine Mischung aus American Crafts, Studio Calico, Crate Paper und October Afternoon.

Am Wochenende finde ich hoffentlich etwas Zeit, um das Albumcover zu gestalten.
Jetzt gilt es noch, die Akkus der Kameras aufzuladen und die Speicherkarten bereitzulegen.

Ich freue mich, wenn ihr in der nächsten Woche hier bei mir vorbei schaut!

3 Kommentare

  1. Feelings sagte:

    Hi Mimi, wäre es möglich die Vorlage als PDF oder irgendwie zum Download zur Verfügung zu stellen? ich finde die nämlich sehr schick und praktisch ;)
    Das wäre super, LG Tanja

    25. April 2014
    Antworten
    • Mimi sagte:

      Hi Tanja! Es freut mich, dass dir meine Vorlage gefällt. Man kann sie nun als PDF runter laden. Viel Spaß damit.

      25. April 2014
      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.