eWiuL – Tag 3 und 4

So, es geht weiter mit den eWiuL-Fotos. Hier sind unser Mittwoch und der Donnerstag.

Tag 03

Zum Frühstück gibt es Brot, Leberwurst und Senf – eine unschlagbare Kombination!

Meine Route für heute – es geht direkt zum Kunden und nicht zur Arbeit.
 Beim Kunden angekommen.

Kaffeepause beim Kunden.

Nach dem Mittagessen bekomme ich eine Werksführung. Mit hübschen Helm und Ohrenschützern geht es in die Fertigung. Beeindruckend, sag ich euch!

 Auf dem Weg nach Hause.

Ein neues Gänseblümchen für meinen Küchentisch. Das alte hatte sich nach 2 Tagen selbst aufgelöst. Sehr kurios.

Der Heizungskörper im Badezimmer wird nicht warm. Also eben schnell den Entlüftungsschlüssel herausgesucht und die Heizkörper in der Wohnung entlüftet – nichts tut sich.

Nach einem Anruf bei unserer Handwerkerhotline (Schwiegerpapa angerufen) versuchen wir unser Glück mit einem Hammer. Sanfte Schläge auf das Rohr direkt hinter dem Ventil soll eventuellen Kalk lösen – und siehe da: die Heizung wird wieder warm! 

Und der Gastbeitrag zum heutigen Tag:
der Eingangsbereich bei Thomas in der Firma.

Tag 04

Morgens eine Dusche.

Danach geht’s ans Haare föhnen. War gar nicht so leicht, den Föhn und zeitgleich die Kamera zu halten UND noch ein brauchbares Foto zu schießen. Aber ich finde, es hat sich gelohnt.

Meine diesjährige Osterdeko besteht vor allem aus Lotte. Ist die nicht cool?

 Und ein Blick auf meinen Frühlingskranz auf dem Couchtisch.

 Auf dem Weg zur Arbeit geht’s am Aachener Kreuz vorbei.
 

Teepause. 

Nach der Arbeit noch schnell für den Feiertag einkaufen.

Abends zu Besuch bei Vera.

Gemeinsames Abendessen.

Gastbeitrag zum Donnerstag: Material für die Baustelle holen.

So, das waren unser Mittwoch und der Donnertag.
Heute machen wir es und gemütlich und faulenzen. Tut richtig gut. Und nach dem leichten Schneefall in der letzten Nacht kommt langsam die Sonne raus. Zum Glück.
Vielleicht bekomm ich den Herrn ja nachher noch für nen Spaziergang vor die Tür.
Euch einen geruhsamen Karfreitag.

Schreib als Erster einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.