eWiuL – Tag 1 und 2

Die ersten beiden Tage sind bereits vorbei und ich habe viele Fotos gemacht.
Dieses Mal habe ich dem Herrn des Hauses unsere kleine Digikamera zum Wochenanfang in die Hand gedrückt und ihn gebeten, auch von seinem Alltag Fotos zu machen. Schließlich heißt es ja „Eine Woche in UNSEREM Leben“.

Heute kam er dann nach Hause und meinte, dass er nicht wüsste, was er alles fotografieren sollte. Es wären nicht so viele Sachen dabei, die „ein Foto wert sind“.
Ich habe eben alle bisher entstandenen Fotos auf den PC geladen und festgestellt, dass er alles richtig gemacht hat. Er hat seinen Tag dokumentiert. Vielleicht nicht so ausführlich wie andere das machen würden, aber ich freu mich riesig über die Fotos, die ich nun auch von seinem Tag in das Album einbauen kann.

Vielleicht hier noch mal für euch eine kleine (unvollständige) Ideenliste, für den Fall, dass ihr auch Lust auf ein eWiuL-Projekt habt:

– Wann seid ihr aufgestanden?
– Habt ihr ein Morgenritual? Eine Tasse Kaffee oder Tee zum Beginn des Tages oder frühstückt ihr zu Hause oder auf dem Weg zur Arbeit?
– Was habt ihr heute an? 
– Wo arbeitet ihr? Wie sieht euer Arbeitsplatz aus?
– Wie kommt ihr zur Arbeit?
– Was passiert den Tag über?
– Wo kauft ihr ein?
– Was gibt es zu essen?
– Ward ihr einkaufen? Hebt Quittungen auf, die könnt ihr nachher ins Album einbauen.
– Was steht an Hausarbeit an?
– Habt ihr Termine?
– Trefft ihr euch mit Freunden?
– Habt ihr ein Abendritual?

Es gibt noch so vieles mehr. Anfangs ist es vielleicht merkwürdig, die Kamera zu zücken, aber schnell hat man raus, was man alles noch fotografieren kann.

Und jetzt zeig ich euch unsere ersten beiden Wochentage in Bildern.

Montag – Tag 01

Im Bad mit hübschen Handtuchturban

Welche Ohrringe sollen es heute sein?

Grisu will mit zur Arbeit.

Vor der Arbeit noch eben schnell zur Post, das Kit der Papierwerkstatt abholen.

Frühstück. Mein Favorit: Flüte mit Bacon und Cocktailsauce. Mhh, lecker!

Abendbrot. Gulaschsuppe mit Brot.

Abendbrot für die Katzendamen.

Abendprogramm: Falt- und Bügelwäsche. Was muss, das muss.

Und ein Gastfoto von Thomas, sein Arbeitsplatz:

Dienstag – Tag 02

Heute mal sportlich.

Datum und Uhrzeit – kurz vor Verlassen des Hauses

Selbstportrait mit Hilfe des spiegelnden Autos

Meine Schuhe für den Arbeitstag

Mein Arbeitsplatz

 Mein Auto hat Hunger.

Und ein Waschbedürfnis – in der Autowäsche.

Abends gibt es das Länderspiel Deutschland – Kasachstan .

Eine Tasse Tropenhimmel-Tee. So unendlich lecker!

Und das Gastfoto: Abendessen.

So, das waren unsere ersten beiden Tage. Morgen bin ich den ganzen Tag beim Kunden. Ich bin gespannt, wie das werden wird.
Danke für’s Vorbeischauen.

2 Kommentare

  1. Kerstin sagte:

    Dein Handtuchfoto finde ich ja witzig, ich bin schon gespannt, wie es in deiner Woche weitergeht.
    Auf dein fertiges Album bin ich
    auch schon gespannt.

    Liebe Grüße

    Kerstin

    27. März 2013
    Antworten
  2. Katja sagte:

    Ach, ich liebe solche Alltagseinblicke! Freu mich auch schon auf Deine Umsetzung im Album. LG – und schon mal ein schönes Osterfest! Katja

    28. März 2013
    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.