März-Kit der Papierwerkstatt

Der Frühling hat ja leider nur einen kurzen Auftritt gehabt. Zu Beginn dieser Woche versanken wir wieder im Schnee und haben eisige Temperaturen. Wenigstens hat sich die Sonne ein paar mal blicken lassen.

Um den Frühling ein wenig zu locken, zeige ich euch meine Werke mit dem wunderbaren, frühlingshaften März-Kit der Papierwerkstatt.

*Unnahbar*Mal wieder ein Katzenlayout. Ich hatte das Foto zwar schon mal verscrappt, aber bei diesem Blick unserer Lilli bin ich wieder schwach geworden. Außerdem passt das PP perfekt zu Lillis Augen.
Die im Kit enthaltene Papiertüte habe ich unter das Foto gelegt und aus dem Herstellerstreifen (also das, was das PP größer als 12″x12″macht) habe ich das schöne gelbe Label und die Chevron-Pfeile genutzt. Noch ein Tag aus grauem Cardstock, ein wenig Washi und Rhinestones (ich kann nicht ohne!) und das Layout war fertig.

Material: März-Kit der Papierwerkstatt, Washitape von Cart Us, Rhinestones von Kaisercraft, CS von Color Core, Knöpfe aus meinem Fundus und Alphas von American Crafts

Hier noch einige Nahaufnahmen.


 *Blütenkugel*

Nach meiner Weihnachtssucht (Bascetta-Sterne) habe ich nun eine neue: Blütenkugeln in 3D. Der schöne gemusterte Bogen war perfekt für eine frühlingshafte Deko geeignet und ziert nun meine Fensterbank. Mittlerweile zumindest, denn eigentlich wollte ich sie an einem Nylonfaden ins Fenster hängen. Was daraus geworden ist? Seht selbst!

Wenn ihr Interesse habt, dann mache ich zur Blütenkugel eine Anleitung. Meldet euch einfach per Kommentar. 

*Karten*
Ich habe in der letzten Zeit ein paar Karten benötigt, die ich allesamt aus dem Kit gemacht habe.
Zunächst brauchte ich eine Männergeburtstagskarte. (Das Foto ist leider total schlecht, da ich die Karte kurz vorm Verlassen des Hauses zur Party „eben mal schnell“ fotografiert hatte.)

Material: März-Kit der Papierwerkstatt, Washitape von Kiseki, Stanzer von
 EK Success und Stockmar Wachsmalstift

Für eine sehr junge Dame, die am 1. März ein Jahr alt geworden ist, habe ich diese Karte gemacht.
Wie gut, dass eine Rückseite des PP in Rose war :-) Der Kartenrohling war nicht im Kit, sondern ist aus meinem Bestand. Hier hab ich den Herstellerstreifen mit verwendet, die kleinen Kreise fand ich einfach sehr passend. Die Spitze ist aus einem anderem Kit der Papierwerkstatt.

Material: März-Kit der Papierwerkstatt, Pailletten aus meinem Bestand und Stempel von Lawn Fawn

Diese Karte hat die liebe Susanne von der Papierwerkstatt nachträglich zu ihrem Geburtstag bekommen. Ich hoffe, sie hat sich gefreut.

Und diese Karte ging an Teena, die ihre mündliche Prüfung diese Woche hatte. Hier habe ich den schönen Stempel, der dem März-Kit beiliegt, verwendet. Noch ein wenig Washi und Alphas aus einem alten Papierwerkstatt-Kit und schwupps war die Karte fertig.

*Rom*
Jahaaa, dieses Jahr kommen wir für ein Wochenende nach Rom. Wenn die Buchung erfolgreich war, dann wandeln wir schon im nächsten Monat durch die geschichtsträchtige Stadt, auf die ich mich sehr freue. Aus dem Mini-Rohling aus dem Kit habe ich mir ein kleines Reisetagebuch gebunden, in dem ich dann jeden Tag das Erlebte kurz aufschreiben kann. Für die Fotos plane ich dann noch mal ein zusätzliches Mini, denn ich finde, die Urlaubsfotos nach dem Urlaub zu verscrappen ist wie ein zweites Mal in Urlaub zu fahren. Somit besuche ich dieses Jahr zwei Mal Rom :-)

Material: März-Kit der Papierwerkstatt, Stempel von SchriftBildDesign, Alphas von LilyBee Design, silberner Stockmar-Wachsmalstift und Washitape von unbekannt

*MaTA – geschafft*
Der Abschluss meiner Ausbildung liegt nun schon 7 Jahre zurück. Somit wurde es langsam Zeit, unser Gruppenfoto zu verscrappen.
Hier habe ich auch mal wieder auf den Herstellerstreifen zurückgegriffen, der farblich wunderbar zum Foto passte. Ein Knopf, eine alte Buchseite, ein wenig Washi und ein paar Farbspritzer dazu und schon war ich fertig. Am Tab kann man das Foto hochklappen und meine Gedanken zur Ausbildung lesen.

Material: März-Kit der Papierwerkstatt, Washitape von unbekannt, Knopf von MME und Color Wash von Ranger

*Monty*
Mein Monty. Nun ist es fast 5 Jahre her, dass ich ihn einschläfern lassen musste. Anfangs konnte ich kein Foto in die Hand nehmen, aber jetzt erinnere ich mich immer wieder gerne an die Zeit zurück. Wie auch an diesen Tag, wo wir mit frisch gewaschener Mähne eine kleine Fotoserie machten.

Material: März-Kit der Papierwerkstatt, Bakers Twine von Garn und mehr, Großes M aus 
einem alten Papierwerkstatt-Kit, Washitape von Kamoi, Aquarellstift von Faber Castell 
und silberner Wachsmalstift von Stockmar
So, das war’s. Ich hoffe, meine Sachen haben euch gefallen. Schaut doch auch bei Bella, Tine und Pedi vorbei, die schon tolle Werke mit dem Kit gemacht haben. Oder klickt euch durch die Galerie auf der Seite der Papierwerkstatt.
Ich wünsche euch einen schönen Sonntag!

2 Kommentare

  1. Bille sagte:

    Oh, Miriam, du warst aber fleißig und sehr kreativ! Wunderschöne Sachen hast du gemacht. Dein Album finde ich besonders schön, aber auch alles andere. Eure Mietz ist ja sehr neugierig. Unsere Katze ist schon etwas älter und steht da drüber. :-)

    17. März 2013
    Antworten
  2. Anonymous sagte:

    Hallo Mimi,
    ich würde mich freuen über eine Anleitung für deine Blütenkugel. Und da wir keine Katze haben, sollte die bei uns vielleicht auch etwas länger hängen.
    Lieben Gruß
    (Se)Anja

    18. März 2013
    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.