eWiuL 2012 – das fertige Album

Vorgestern ist es fertig geworden, gestern Abend habe ich noch den Verschluss angebracht und nun ist es fast komplett: mein eWiuL 2012 Album! Es fehlen zwar noch ein paar Einlegeblätter, die hoffentlich bald bei mir eintrudeln, aber so lange steht das Album schon mal gebunden an meinem Schreibtisch.
Ich bin froh, dass ich durchgehalten habe und auch ein Album daraus gemacht habe.

Einen kleinen Einblick hatte ich euch ja schon gezeigt. Hier kommt nun das komplette Album.
Ich habe versucht, einen roten Faden einzubauen, indem ich ein Farbschema hatte und Fotos in der gleichen Größe verwendet habe. Für dieses Projekt habe ich mir einen Pizzakarton mit PP, Washi-Tape, Stempeln und Embellis gepackt. So konnte ich immer aus diesem Fundus bedienen.

Das Album ist komplett selbst gebaut und die Bindung habe ich mit der BIA gemacht. Es hätte ein wenig dicker sein können, aber ich hätte nicht gedacht, dass es sooo aus allen Nähten platzen würde. Beim nächsten Mal bin ich schlauer und mache den Einband erst nach dem Gestalten der einzelnen Seiten.

Ich habe mich übrigens für meine Handschrift entschieden und ich bin recht zufrieden mit dieser Wahl. Einzig die wenigen „Verschreiber“ ärgern mich, aber gut. So ist es halt authentisch.

Und nun genug der Worte, hier kommen die Bilder.

<a href="http://mijamo simvastatin 10 mg.de.w012c03d.kasserver.com/wp-content/uploads/2012/07/P1050043.jpg“ style=“margin-left: 1em; margin-right: 1em;“>

18 Kommentare

  1. Katja sagte:

    Wow, ist das toll geworden! Das Farbschema ist ja sowieso klasse, aber auch die Waben tauchen immer wieder in Varianten auf, noch ein weiterer roter Faden! Ich mag Deine unbekümmerte Art bei der Deko, einfach frisch kombiniert. Ich könnte so ein EWIUL nie durchhalten, Deines ist ein Schatz! LG – Katja

    10. Juli 2012
    Antworten
  2. scrapperia sagte:

    Boah, ist das dick geworden! *glotz* Bist Du Dir sicher, dass es sich tatsächlich nur um eine Woche handel? Die Gestaltung ist mal wieder ganz zauberhaft. Du kannst es einfach. ;-) Ich bin auch ganz begeistert von der Idee mit den Polaroid-Bildern! Das macht sich gerade zu so einem Thema sehr gut. Und die Farben und die vielen kleinen Details sind auch klasse!
    Sehr gut. Setzen.

    10. Juli 2012
    Antworten
  3. scraptime sagte:

    Wow, das haut mich glatt um!
    So toll ist das geworden!

    10. Juli 2012
    Antworten
  4. Bille sagte:

    Ein wunderbares Album ist das geworden! Tolle Farben, nicht zu überladen, trotzdem liebevolle Details und Geschmadder, zum Verlieben!

    10. Juli 2012
    Antworten
  5. 's Katja sagte:

    …oh WOOOOW…ich bin absolut begeistert…ein Traum…die Farben..die Gestaltung…einfach klassee…

    LG
    Katja

    10. Juli 2012
    Antworten
  6. Anne sagte:

    Hi Miriam!
    Dein Album ist ja einfach genial geworden, sooo viele Seiten und jede einzelne einfach superschön gestaltet.

    Liebe Grüße
    Anne

    11. Juli 2012
    Antworten
  7. N. sagte:

    Mimi, das is ja der absolute Burner geworden – um es mal mit Carmen G. zu sagen :-) Allein das Farbschema ist göttlich und dann die Polaroidbildchen und die Ausgestaltung – wunderbarst, ein echter Schatz!

    11. Juli 2012
    Antworten
  8. Teena sagte:

    Mimi, das ist ja soo soooo toll geworden! Wow! Die Papiere hast du perfekt ausgewählt. Die Polaroidbildchen kommen super und ich finde, dass es weder zu voll, noch zu leer ist – es ist immer schwierig, das zu schaffen. So cool.

    (Ich speicher mir jedes einzelne Bild ab in meinen Mimi-Ordner!! ;))

    12. Juli 2012
    Antworten
  9. Babsi sagte:

    Das ist wirklich wunderschön geworden.

    12. Juli 2012
    Antworten
  10. Schnubbeldupp sagte:

    WOW, ist das genial. Mensch da hab ich ja nun einiges zum Nachlesen. Das werde ich mich für heute Abend als Bettlektüre aufheben.
    Ich kann jetzt schonmal sagen, dass das Album mega schön geworden ist.

    Liebe Grüße
    Anja

    12. Juli 2012
    Antworten
  11. Tinchen sagte:

    Das ist ein Traum. Soviel Aufwand. Genial.

    12. Juli 2012
    Antworten
  12. steffka sagte:

    das ist ja mehr als mega geworden.
    Was ein schickes Teil – ich finds genial

    15. Juli 2012
    Antworten
  13. Manuela sagte:

    Ich bin jetzt sprachlos…. wie viel du geschafft hast. Und das sieht alles so schööön aus…. die ganzen vielen Details…… klasse.
    Jetzt bin ich gespannt, was du bei unserem nächsten Crop wieder schönes machst. :D

    Liebe Grüße Manuela

    19. Juli 2012
    Antworten
  14. Rika sagte:

    Das ist das schönste Album, das ich in den letzten Monaten gesehen habe! Modern und mit einer beneidenswerten Leichtigkeit dekoriert. Sehe ich richtig, dass die Polaroidbilder eigentlich auf weisses PP geklebt sind?

    31. Juli 2012
    Antworten
  15. Mimi sagte:

    Liebe Rika!

    Vielen Dank für deinen Kommentar!
    Die Polaroid-Bilder habe ich mit einem Stempel aus der Stempelplatte „Reisefieber“ von SchriftBild-Stempel auf weißem Cardstock gestempelt und die Fotos dann in der passenden Größe entwickeln lassen. Polaroid-Abdruck ausschneiden, Foto aufkleben und fertig! :-)

    1. August 2012
    Antworten
  16. Tina sagte:

    OMG Miriam! Das ist… mir fehlt das richtige Wort. Ich habe mich komplett verliebt in dieses Minialbum. Das wird so was von abgespeichert. Ich liiiebe es, daß Du alle Fotos als Polaroids eingeklebt hast – der Stempel ist aber auch echt genialst.
    HAAAAAMMER!

    1. August 2012
    Antworten
  17. Rika sagte:

    Liebe Mimi, danke für die Antwort! Dieser Stempel sieht super aus, kommt auf meinen Wunschzettel :)

    2. August 2012
    Antworten
  18. […] dass ich sie als durchgängiges Element für das Album nutzen möchte. Im letzten Jahr hatte mein eWiuL-Album ein Farbschema und ich konnte dieses Jahr es auch nicht lassen. So habe ich mir die schönen gelben […]

    6. Januar 2015
    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.