Ein Zweiwochenrückblick

So, hier bin ich!
Nachdem mich letzte Woche eine Erkältung außer Gefecht gesetzt hat, bin ich mittlerweile wieder fit. Wenn man von dem ekligen Husten absieht, der noch nicht ganz verschwunden ist.

Letzten Montag war ein Lehmbauer bei uns am Haus und hat sich unsere Wände angesehen. Dafür, dass unser Haus so alt ist (ca. 170 Jahre), sind die Wände noch richtig gut. Darüber habe ich mich natürlich sehr gefreut. Die Freude hat dann aber nachgelassen, als er erzählte, was das Ganze kosten würde… Nun werden Alternativen gewälzt und natürlich überlegt, ob man sich das nicht doch leisten kann.
Gleichzeitig wollen wir die Anzahl unserer Dachfenster bestimmen, damit die vom Dachdecker eingebaut werden können, wenn wir ab November das Dach machen. Velux hat wirklich tolle Bildergalerien auf der Homepage und ich würde am liebsten 10 Fenster einbauen :-)

Mittlerweile haben wir auch die meisten alten Stromkabel entfernt und besitzen jetzt nur noch 3 funktionstüchtige Steckdosen, die mein Bruder direkt am Stromkasten angebracht hat. (Ist es nicht praktisch, wenn der kleine Bruder im Elektrobereich arbeitet? :-)
Eine Menge Putz, alte Tapetenreste und Styropor ist auch von den Wänden verschwunden und so langsam nähern wir uns dem Punkt, wo wir die nakten Wände vor uns haben.

Ihr seht, es tut sich viel am Haus und wenn es hier ein wenig stiller ist, dann liegt’s wohl daran.
Gescrappt habe ich aber bei der ganzen „Hausarbeit“ auch noch. Ich habe zwei Schottlandlayouts erstellt und eins sogar nach einem eigenen Sketch, mein erster!

Hier Layout Nummer 1, *Skye*

Ohne viel Schnick und Schnack und Journaling. Ich finde, die Bilder sprechen für sich. Ich habe den Tag auf der Hebrideninsel Skye sehr genossen. Wir hatten aber auch einfach Bilderbuchwetter an dem Tag!

Und dies ist nach folgendem Sketch entstanden:


*Stirling*

Journaling: „Stirling begeisterte mich nicht nur mit seiner pittoresken Altstadt, dem tollen Castle, in dem Maria Stuart wohnte, dem alten Stadtgefängnis und der tollen Aussicht in die Highlands, sondern auch mit seinem schönen Friedhof, der soviel Ruhe und Schönheit ausstrahlte.“

Wenn ihr mögt, dann nehmt den Sketch als Anregung mit und wenn ihr ihn verwendet, dann würde ich mich freuen, wenn ihr im Kommentar euer Werk verlinkt. Ich komme euch gerne besuchen!

Gestern abend habe ich noch das Geburstagsgeschenk für eine gute Freundin vom Stall gescrappt. Es wird ein selbst gemachter Setzkasten mit Fotos von ihrem Pony. Fotos davon habe ich noch keine, bin ja auch noch nicht ganz fertig. Ich muss die Verstrebungen noch einkleben/festnageln. Ich denke mal, dass ich heute abend oder am Wochenende Bilder zeigen kann. Wenn ihr wollt, schaut dann doch noch mal vorbei.
Und nun wünsche ich euch einen schönen Start ins Wochenende!

5 Kommentare

  1. Teena sagte:

    die Layouts sind ja beide total super, aber das zweite ist mein Favorit! Diese Farben und super toll geclustert! Wow!! :)

    24. September 2010
    Antworten
  2. Dorrit sagte:

    Oh Stirling gefällt mir total gut. ich liebe deine Einrahmung!

    24. September 2010
    Antworten
  3. Miss Marple sagte:

    Hihi, danke für den Schubs unter meinem Allerwertesten…und das Kompliment natürlich! Deine LO’s sind echt große Klasse, leiber bleibt das LO scrappen bei mir gerade ein wenig auf der Strecke, aber das kommt bestimmt auch wieder!
    LG – Irma

    27. September 2010
    Antworten
  4. Silke sagte:

    Wow, was für traumhafte Fotos! *neidvollguck* Ganz wundervolle Layouts hast du damit gestaltet – und dann auch noch in meinen Lieblingsfarben. Deinen Sketch nehm ich mir mal mit und gucke, was ich draus machen kann …

    28. September 2010
    Antworten
  5. Birgit sagte:

    Ich weiß garnicht, was ich noch sagen soll, denn es wurde schon alles gesagt! :-)
    Ich finde deine Layouts superschön!! Mir gefällt ganz besonders das erste!! :-D

    Liebe Grüße,
    die Birgit

    2. Oktober 2010
    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.